ebook-land.cc

Seit über 4 Jahre ebook-land - Die Bücher- & Magazine-Börse
Aktuelle Zeit: Do 14. Dez 2017, 00:43

MOV-WORLD     DARKLIGHT     MAFIA-LINKZ     WAREZ-HEAVEN     SHAREHITZ     NYDUS     BYTE.TO     3DDL.TV     LINKR.TOP     3DL.TV 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]

Topliste

Warez DDL-Search - Moviez, MP3z, Appz, Gamez, XXX SuchmaschineTopliste

*


Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 7 Beiträge ] 
Bedanken
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Collection Al Uderzo 01 - 07
BeitragVerfasst: Mo 19. Jan 2015, 16:29 
Offline
Administrator
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Di 26. Mär 2013, 15:38
Beiträge: 7903
Wohnort: südwestlich von St. Peterburg
Danke gegeben: 867
Danke bekommen:
46742 mal in 8862 Posts
Collection Al Uderzo 01 Belloy 1 - Ritter ohne Rüstung
Szenario: Jean-Michel Charlier / Zeichungen: Albert Uderzo

Zum ersten Mal wurden die Geschichten von Belloy in der Zeitschrift "Pistolin" ab 1956 wieder veröffentlicht, nachdem die Erstveröffentlichung bereits in "La Wallonie" in den Jahren 1950 bis 1954 erfolgte. Die Texte von Belloy stammten von Jean-Michel Charlier. Zwei Geschichten von Belloy kamen in der "Collection Al Uderzo" vom Ehapa-Verlag zum Abdruck.

Bild

Genre: Comic
Erscheinungsjahr: Juli 2002
Formate: cbr
Sprache: Deutsch
Größe: 110MB


Inhalt:
Der alte Holzfäller Väterchen Hoc, der allein im Wald lebt, findet in einer von den Wikingern gebrandschatzten und von den Bewohnern deshalb fluchtartig verlassenen Stadt, in der er Holz verkaufen wollte, ein allein zurückgebliebenes Kleinkind. Er beschließt, den Waisenjungen zu adoptieren. Da dieser sich nicht verständlich machen kann, benennt Väterchen Hoc sein neues Mündel nach der Statue des Nationalritters "Belloy des Weitsichtigen".

In den folgenden Jahren wird Belloy von Väterchen Hoc großgezogen und von dem Einsiedler Signigud unterrichtet. Dabei erweist sich, daß Belloy bereits im Kindesalter Bärenkräfte hat. Als Belloy erwachsen ist, werden er und Väterchen Hoc im Wald Zeuge, wie eine Gruppe Wikinger einen Mann erhängen will. Dies verhindern sie und retten den Gefangenen, der sich als Timoleon der Einzige, letzter eines großen Adelsgeschlechts, welches den Wikingern erfolglos zu trotzen versucht hat, vorstellt. Damit der Kampf fortgesetzt werden kann, schlägt er mit letzter Kraft kurz vor seinem Ende Belloy zum Ritter und überträgt ihm die Mission, die Wikinger zu besiegen.

Dies kann nur geschehen, indem ihnen der Talisman des Wikingeranführers Kramlik, ein Knochen des Gottes Thor, abgenommen wird. Diesen versteckt Kramlik in seinem Palast. Nachdem Belloy und Väterchen Hoc den Wikingern, die sie mittlerweile umzingelt hatten, mit Kraft und List entkommen sind, brechen sie zur Residenz von Kramlik, nach Kolik, auf.

Dort angekommen und heimlich in die Stadt eingedrungen, verkleiden sie sich als Orientalen, um im Gefolge des Prinzen Hadsi-Nid-Ahle, der aus dem Orient gekommen ist, um seine Verlobte, die Tochter von Kramlik, zu ehelichen, in den Palast zu gelangen. Dies gelingt, jedoch werden ausgerechnet Belloy und der als Frau verkleidete Väterchen Hoc vom Prinzen höchstpersönlich zum Vortanzen aufgefordert. Der Tanz verläuft chaotisch und gipfelt darin, daß Väterchen Hoc mit Kramlik zusammenprallt. Dabei zerbricht dessen Zepter und gibt den darin verborgenen Knochen des Thor frei. In dem entstehenden Chaos, kann diesen ein Hund schnappen und verschwinden.

Das Chaos wird perfekt, als Prinz Hadsi-Nid-Ahle zum ersten Mal seine Verlobte sieht. Da ihm diese nicht gefällt, gerät er in Streit mit der Prinzessin und deren Vater Kramlik. Väterchen Hoc und Belloy können den Tumult nutzen, um zu flüchten und dem Hund den Knochen mit Hilfe einer Katze abzujagen. Unter dem Eindruck der Drohung, den Knochen zu zerstören und damit alle Wikinger unwiderruflich zu verdammen, geben sich Kramlik und seine Mannen geschlagen und ziehen ab. Belloy wird vom Volk die Krone angeboten, die er jedoch ablehnt und stattdessen mit Väterchen Hoc in den Wald zurückkehrt.



Share-Online.biz / Uploaded.net / MegaCache.net / OBOOM.com
[spoiler]
Nur Mitglieder sehen diese Inhalte.

_________________
wünsch allen viel Vergnügen beim Lesen

und einen
Bild

Leute denkt bitte dran: Wenn alle Links down sind, bitte den Button ->!<- verwenden
--> :vo: <--


Nach oben
 Profil  
Bedanken 
folgende User möchten sich bei Rasputin III bedanken::
guguserli, odysseus135, papakosmas
Bedanken
BeitragVerfasst: Do 22. Jan 2015, 11:26 
Offline
Administrator
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Di 26. Mär 2013, 15:38
Beiträge: 7903
Wohnort: südwestlich von St. Peterburg
Danke gegeben: 867
Danke bekommen:
46742 mal in 8862 Posts
Collection Al Uderzo 02 - Luc Junior 01 - Der gestohlene Schmuck
Szenario: René Goscinny / Zeichungen: Albert Uderzo

Bild

Genre: Comic
Erscheinungsjahr:
Formate: cbr
Sprache: Deutsch
Größe: 100MB


Inhalt:
Herr Vorschnell, der Chef der Zeitung "Der Schrei", sucht dringend eine interessante Reportage. Als Bürobote Luc Junior den Einfall hat, einen Bericht über die Arbeit eines Pressefotographen zu veröffentlichen, wird er sogleich als Probereporter eingestellt.

Der zunächst unwillige Pressereporter Grimmig will Luc Junior die Langweiligkeit seiner Arbeit demonstrieren und macht hierzu in dessen Beisein gezielt unspektakuläre Begonien-Fotos. Als sich aber herausstellt, daß auf einem Foto zufällig ein Einbruch im Nachbarhaus dokumentiert wurde, gehen Luc Junior, sein Hund Alfons und Herr Grimmig der Sache auf den Grund. Da die Nachbarin nur unglaubwürdig erklärt, von alledem nichts zu wissen, brechen die drei des Nachts in das Nachbarhaus ein, werden dort jedoch überracht und entkommen nur knapp.

Wie sich aber später herausstellt, hat Herr Grimmig bei der Flucht zufällig die Bewohner des Nachbarhauses und den Einbruchsplan in ein Juweliergeschäft fotographiert. Nach längerer Suche finden sie das Geschäft, das zu dem Plan paßt. Der Inhaber, Herr Reichermann, identifiziert die Personen auf dem Foto als die berüchtigte Einbrecherfamilie Klaubert. Dieser stellen Luc Junior, Alfons und Herr Grimmig zusammen mit Herrn Reichermann nun eine Falle und überwältigen sie schlußendlich.

Da die Geschichte in "Der Schrei" gut ankommt, wird Luc Junior von seinem Chef, Herrn Vorschnell, zum Reporter ernannt. Er beschließt, zusammen mit Herrn Grimmig, mit dem er sich mittlerweile angefreundet hat, künftig ein Team zu bilden.


Share-Online.biz / Uploaded.net / MegaCache.net / OBOOM.com
[spoiler]
Nur Mitglieder sehen diese Inhalte.

_________________
wünsch allen viel Vergnügen beim Lesen

und einen
Bild

Leute denkt bitte dran: Wenn alle Links down sind, bitte den Button ->!<- verwenden
--> :vo: <--


Nach oben
 Profil  
Bedanken 
folgende User möchten sich bei Rasputin III bedanken::
guguserli, papakosmas
Bedanken
BeitragVerfasst: So 25. Jan 2015, 23:13 
Offline
Administrator
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Di 26. Mär 2013, 15:38
Beiträge: 7903
Wohnort: südwestlich von St. Peterburg
Danke gegeben: 867
Danke bekommen:
46742 mal in 8862 Posts
Collection Al Uderzo 03 - Pitt Pistol 1 - Der unglaubliche Korsar
Szenario: René Goscinny / Zeichungen: Albert Uderzo

Bild

Genre: Comic
Formate: cbr
Sprache: Deutsch
Größe: 110MB


Inhalt:
"Pitt Pistol" ist die erste Comic-Serie, die von Albert Uderzo und René Goscinny, dem berühmtesten Duo der Geschichte der französischen Comic-Kunst, gemeinsam erdacht und auch veröffentlicht wurde - sieben Jahre vor der Idee zu Asterix. Unter dem Originaltitel erschien die Serie "Jehan Pistolet" erstmals im Jahre 1952 in "La Libre Junior Nr. 26", einer Beilage der Tageszeitung "La Libre Belgique". Die Serie erschien auch in der Zeitschrift "Pistolin", wurde hier aber in "Jehan Soupolet" umgetauft, um Verwechslungen mit dem Titel der Zeitschrift zu vermeiden.

Die Geschichte spielt im 18. Jahrhundert und erzählt die Abenteuer des jungen Pitt Pistol, der zusammen mit einer bunt gemischten Schar von Freunden seine Lehre in einem Wirtshaus gegen ein Leben als Korsar eintauscht. Goscinny und Uderzo brachten fünf Geschichten, insgesamt etwa 200 Seiten, dieser Serie zu Papier. In Albenform sind in Frankreich vier Abenteuer erschienen. Die Serie zeigt den Beginn der genialen und kreativen Arbeit der beiden Comic-Künstler und präsentiert damit ein kleines, aber bedeutendes Stück Literaturgeschichte.


Share-Online.biz / Uploaded.net / MegaCache.net / OBOOM.com
[spoiler]
Nur Mitglieder sehen diese Inhalte.

_________________
wünsch allen viel Vergnügen beim Lesen

und einen
Bild

Leute denkt bitte dran: Wenn alle Links down sind, bitte den Button ->!<- verwenden
--> :vo: <--


Nach oben
 Profil  
Bedanken 
folgende User möchten sich bei Rasputin III bedanken::
guguserli, papakosmas
Bedanken
BeitragVerfasst: Do 29. Jan 2015, 18:46 
Offline
Administrator
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Di 26. Mär 2013, 15:38
Beiträge: 7903
Wohnort: südwestlich von St. Peterburg
Danke gegeben: 867
Danke bekommen:
46742 mal in 8862 Posts
Al Uderzo 04 - Belloy 2 - Die gefangene Prinzessin
Szenario: Jean-Michel Charlier / Zeichungen: Albert Uderzo

Bild

Genre: Comic
Formate: cbr
Sprache: Deutsch
Größe: 117MB


Inhalt:
Der König bittet seinen tapfersten Ritter, Belloy, seine Tochter, Prinzessin Alyne, aus den Fängen des Schwarzen Prinzen zu befreien, der sie entführt hat, um sie zu freien. Für diese Aufgabe wird Belloy neben Väterchen Hoc noch des Königs treuer Ritter Posauno begleiten. Die drei begeben sich an Bord der vom König bereitgestellten Galeere, um in das Land des Schwarzen Prinzen zu fahren.

Durch einen Sabotageakt von dessen Helfern hat die Gallere jedoch kaum Lebensmittel an Bord, so daß ihnen auf hoher See bald die Nahrungsmittel ausgehen und die Crew sich fortan allein von Fisch ernähren muß. Hierdurch kommt es zu einer Meuterei der rudernden Gallerensträflinge unter Führung des mit nahezu übermenschlichen Kräften ausgestatteten Josef Rothaar. Die Meuterer überwältigen die Crew und mit unabsichtlicher Hilfe von Väterchen Hoc kann Rothaar auch Belloy bezwingen. Die Kontrolle über die Galeere übernehmen damit die Sträflinge. Zwar gelingt es bald darauf, die Meuterer mit einer List in den Rettungsbooten von Bord zu treiben, jedoch ist die Galeere ohne Ruderer nicht zu manövrieren.

Man beschließt ein Floß zu bauen und die Galeere aufzugeben. Nach einigen Tagen auf See ist die Floßbesatzung jedoch fast schon zu entkräftet, noch weiterzurudern. Glücklicherweise gelingt es jedoch Belloy, Väterhen Hoc und Posauno, sich von einem wildgewordenen Wal ziehen zu lassen und so einige Tage später mit letzter Kraft die Galeere von Sultan Gnuff-Gnuff zu erreichen. Dieser läßt die drei gefangennehmen, um sie dem Schwarzen Prinzen als Sklaven zu überlassen.

In Karakoram, der Hauptstadt des Schwarze Prinzen, angekommen, läßt dieser, fast von Sinnen vor Schmerz, weil die von ihm gefangengehaltene Alyne ihn fortwährend zurückweist, die neuen Sklaven sogleich in die Ölmühle werfen. Nach tagelanger Sklavenarbeit, ergibt sich die Gelegenheit zur Flucht, wobei Belloy und seine Begleiter den Fakir erster Klasse Jupjupala kennenlernen und mitbefreien. Gemeinsam gelingt es, die Prinzessin mittels eines Seiles aus ihrem Turmgefängnis zu befreien und mit Hilfe des Fakirs auf einem fliegenden Teppich zu entkommen.

Wieder daheim, wird Belloy zum Dank für seine Dienste zum Junker des Schiefen Turms ernannt und bekommt die gleichnamige Burg geschenkt. Väterchen Hoc wird zum Baron von Butterstull ernannt und ebenfalls mit der gleichnamigen Burg beschenkt.


Share-Online.biz / Uploaded.net / MegaCache.net / OBOOM.com
[spoiler]
Nur Mitglieder sehen diese Inhalte.

_________________
wünsch allen viel Vergnügen beim Lesen

und einen
Bild

Leute denkt bitte dran: Wenn alle Links down sind, bitte den Button ->!<- verwenden
--> :vo: <--


Nach oben
 Profil  
Bedanken 
folgende User möchten sich bei Rasputin III bedanken::
guguserli, papakosmas
Bedanken
BeitragVerfasst: Do 29. Jan 2015, 18:47 
Offline
Administrator
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Di 26. Mär 2013, 15:38
Beiträge: 7903
Wohnort: südwestlich von St. Peterburg
Danke gegeben: 867
Danke bekommen:
46742 mal in 8862 Posts
Al Uderzo 05 - Luc Junior 2 - Der Sohn des Maharadscha
Szenario: René Goscinny / Zeichungen: Albert Uderzo

Bild

Genre: Comic
Formate: cbr
Sprache: Deutsch
Größe: 94MB


Inhalt:
Prinz Kaliber von Brahmablabla soll in Europa zur Schule gehen und Luc Junior und Herr Grimmig werden von Chef Vorschnell losgeschickt, eine Reportage dazu zu machen. Am Flughafen treffen sie auf den Prinzen und seinen treuen Begleiter, den Fakir Joghurt.

Als Prinz Kaliber das Oldtimer-Auto von Herrn Grimmig sieht, beschließt er, mit diesen zu fahren, anstatt mit der für ihn bereitgestellten Luxuslimousine. Auf der Fahrt kommt es zu einem Zwischenfall mit einem Polizisten. Der Umgang der beiden Reporter mit diesem amüsiert den Prinzen so sehr, daß er beschließt, die beiden von Herrn Vorschnell zu kaufen. Dieser ist von der Idee begeistert, da Luc Junior und Herr Grimmig so ständig in der Nähe des Prinzen bleiben können, um eine interessante Reportage abzuliefern.

Prinz Kaliber befiehlt, daß seine beiden Neuerwerbungen und sein treuer Begleiter Joghurt ihn in das Internat begleiten sollen, auf dem sein Vater ihn angemeldet hat. Dort schreiben sich jedoch auch zwei dunkle Gestalten ein, die Prinz Kaliber für ein hohes Lösegeld entführen wollen. Obgleich Luc Junior Wind von deren Plänen bekommt, gelingt der Coup durch eine List. Luc Junior, Herr Grimmig, Alfons und Fakir Joghurt suchen daraufhin den Prinzen.

Nach anfänglichen Fehlversuchen gelingt es ihnen letztlich auch den Jungen zu finden und ihn durch eine List aus der Gewalt der Ganoven zu befreien. Als dann der Maharadscha von Brahmablabla in die Redaktion kommt, ist die Freude allseitig groß.


Share-Online.biz / Uploaded.net / MegaCache.net / OBOOM.com
[spoiler]
Nur Mitglieder sehen diese Inhalte.

_________________
wünsch allen viel Vergnügen beim Lesen

und einen
Bild

Leute denkt bitte dran: Wenn alle Links down sind, bitte den Button ->!<- verwenden
--> :vo: <--


Nach oben
 Profil  
Bedanken 
folgende User möchten sich bei Rasputin III bedanken::
guguserli, papakosmas
Bedanken
BeitragVerfasst: Do 29. Jan 2015, 18:48 
Offline
Administrator
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Di 26. Mär 2013, 15:38
Beiträge: 7903
Wohnort: südwestlich von St. Peterburg
Danke gegeben: 867
Danke bekommen:
46742 mal in 8862 Posts
Al Uderzo 06 - Pitt Pistol 2 - Korsar des Königs
Szenario: René Goscinny / Zeichungen: Albert Uderzo

Bild

Genre: Comic
Formate: cbr
Sprache: Deutsch
Größe: 106MB


Inhalt:
Die Geschichte spielt im 18. Jahrhundert und erzählt die Abenteuer des jungen Pitt Pistol, der zusammen mit einer bunt gemischten Schar von Freunden seine Lehre in einem Wirtshaus gegen ein Leben als Korsar eintauscht. Goscinny und Uderzo brachten fünf Geschichten, insgesamt etwa 200 Seiten, dieser Serie zu Papier. In Albenform sind in Frankreich vier Abenteuer erschienen. Die Serie zeigt den Beginn der genialen und kreativen Arbeit der beiden Comic-Künstler und präsentiert damit ein kleines, aber bedeutendes Stück Literaturgeschichte.


Share-Online.biz / Uploaded.net / MegaCache.net / OBOOM.com
[spoiler]
Nur Mitglieder sehen diese Inhalte.

_________________
wünsch allen viel Vergnügen beim Lesen

und einen
Bild

Leute denkt bitte dran: Wenn alle Links down sind, bitte den Button ->!<- verwenden
--> :vo: <--


Nach oben
 Profil  
Bedanken 
folgende User möchten sich bei Rasputin III bedanken::
guguserli, papakosmas
Bedanken
BeitragVerfasst: Do 29. Jan 2015, 18:49 
Offline
Administrator
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Di 26. Mär 2013, 15:38
Beiträge: 7903
Wohnort: südwestlich von St. Peterburg
Danke gegeben: 867
Danke bekommen:
46742 mal in 8862 Posts
Al Uderzo 07 - Benjamin & Benjamine - Die Luftbrüchigen
Szenario: René Goscinny / Zeichungen: Albert Uderzo

Bild

Genre: Comic
Formate: cbr
Sprache: Deutsch
Größe: 122MB


Inhalt:
Benjamin & Benjamine langweilen sich in Paris und sagen deshalb nur allzugerne zu, als sie von einem freundlichen Herrn eine Reise nach Santa Catastrofa, der Hauptstadt von Carambien, angeboten bekommen. Dort sollen sie ein Paket mit Medikamenten abliefern. Im Flugzeug entpuppt sich das Paket als tickende Zeitbombe, welche das Flugzeug zum Absturz auf einer einsamen Insel bringt.

Der Carambische Verteidigungsminister, Genral Lopez, der ebenfalls an Bord ist, will Benjamin & Benjamine daraufhin als Terroristen sofort "füsilieren" lassen, was offenbar eine speziell Carambische Art der Hinrichtung darstellt. Nur mit Mühe kann Benjamin den General überzeugen, daß es erst einer Gerichtsverhandlung bedarf. Nach der Rettung durch die Carambische Marine, kommt man schließlich in der Hauptstadt des politisch äußerst instabilen Dritteweltstaates an. Die Gerichtsverhandlung sollte eigentlich ein reiner Schauprozeß werden.

Im Rahmen diverser Irritationen durch sich abwechselnde Revolutionen und Gegegnrevolutionen kann Bejamin aber den General und dieser den Richter davon überzeugen, den wahren Attentäter, der ihnen die Bombe unterschob, in Paris zu suchen. Unter Bewachung von General Lopez und drei seiner Soldaten fliegen Benjamin und Benjamine also zurück nach Paris. Nachdem sie dort den wahren Terroristen wiederentdeckt haben, kommt es zu einer Verfolgungsjagd quer durch die Stadt und letztlich zum Showdown auf dem Eiffelturm.


Share-Online.biz / Uploaded.net / MegaCache.net / OBOOM.com
[spoiler]
Nur Mitglieder sehen diese Inhalte.

_________________
wünsch allen viel Vergnügen beim Lesen

und einen
Bild

Leute denkt bitte dran: Wenn alle Links down sind, bitte den Button ->!<- verwenden
--> :vo: <--


Nach oben
 Profil  
Bedanken 
folgende User möchten sich bei Rasputin III bedanken::
guguserli, papakosmas
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 7 Beiträge ] 

MOV-WORLD     DARKLIGHT     MAFIA-LINKZ     WAREZ-HEAVEN     SHAREHITZ     NYDUS     BYTE.TO     3DDL.TV     LINKR.TOP     3DL.TV 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de