Registrieren    Anmelden    Forum    Suche    FAQ

uploaded

Warez DDL-Search - Moviez, MP3z, Appz, Gamez, XXX SuchmaschineToplisteTopliste *

Foren-Übersicht » Literatur & Romane » Thriller & Krimis




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 40 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Stephen King - Cujo
 Beitrag Verfasst: Mi 9. Jul 2014, 15:48 
Offline
Super Moderator
Super Moderator
Benutzeravatar

Registriert: Sa 24. Mai 2014, 19:03
Beiträge: 1206
Wohnort: Area 51
Danke gegeben: 90
Danke bekommen:
4962 mal in 1136 Posts

Stephen King - Cujo


Bild

Genre: Krimis & Thriller
Sprache: Deutsch
Archivformat: RAR
Format: AZW3, EPUB, MOBI
Größe: 1.75 MB
Erscheinungsjahr: Jan 1981
Hoster: Uploaded
Passwort: An23#f


  • Inhalt:
    Cujo, ein zwei Zentner schwerer Bernhardiner, ist der Liebling von ganz Castle Rock, einer verträumten Kleinstadt im amerikanischen Bundesstaat Maine. Eines Tages jagt Cujo ein Wildkaninchen, das sich in einem versteckten Erdloch in Sicherheit bringt. In blindem Jagdeifer will der Hund seine Beute verfolgen und scheucht dabei ein namenloses Übel auf, das die Idylle von Castle Rock nach und nach in eine Hölle verwandelt, die von einem vierbeinigen, mordgierigen Ungeheuer beherrscht wird.

[center]Bild Download
[spoiler]
Nur Mitglieder sehen diese Inhalte.

_________________
Mehr von mir Klick!


Nach oben 
 Profil  
Bedanken 
folgende User möchten sich bei eBookUser bedanken::
TheAscher
 Betreff des Beitrags: Stephen King/Richard Bachman - Qual
 Beitrag Verfasst: Mi 9. Jul 2014, 15:49 
Offline
Super Moderator
Super Moderator
Benutzeravatar

Registriert: Sa 24. Mai 2014, 19:03
Beiträge: 1206
Wohnort: Area 51
Danke gegeben: 90
Danke bekommen:
4962 mal in 1136 Posts

Stephen King/Richard Bachman - Qual


Bild

Genre: Krimis & Thriller
Sprache: Deutsch
Archivformat: RAR
Format: AZW3, EPUB, MOBI
Größe: 2.18 MB
Erscheinungsjahr: Mär 2009
Hoster: Uploaded
Passwort: An23#f


  • Inhalt:
    Ein Opfer wird Täter, wird Opfer. Die tragische Weisheit der Kriminologie illustriert Richard Bachman alias Stephen King in diesem rasanten und tief berührenden Thriller. Blaze heißt der zurückgebliebene junge Mann mit der üblen Kindheit, der dazu gebracht wird, einen Säugling zu entführen, und damit zum Gejagten gewissenloser Polizisten wird.
    Gut, *Qual* ist ein "Schubladenroman", der schon 1973 geschrieben und nun überarbeitet und geschliffen wurde (1966-73 sind die produktiven Jahre des Alter Ego von Stephen King, Richard Bachman). Doch werden Friedhof der Kuscheltiere, Drei oder Es nicht mehr gelesen, weil sie in den 80er-Jahren herauskamen? Aktualität kann bei einem Autor vom Format eines Stephen King kaum das allein entscheidende Kriterium sein - zumal dann nicht, wenn, wie in diesem Fall, der Autor am Schluss des Buches sehr ausführlich und amüsant zu den Hintergründen der späten Veröffentlichung des Werks Stellung nimmt.

    Doch worum geht es in diesem ebenso bedrückenden wie anrührenden Thriller? Blaze steht im Mittelpunkt des Romans, der "Schwachkopf" Blaze, der von seinem Vater schwer misshandelt wurde und eine geistige Behinderung davontrug. Mit seinem Kumpel George schlägt er sich als Kleinkrimineller durchs Leben, bis George, der Freund, Anstifter und rettende Anker bei einer Messerstecherei stirbt. Doch verschwindet er damit nicht aus dem Leben von Blaze. Georges Stimme begleitet und verfolgt ihn und bringt ihn schließlich dazu, das Baby einer wohlhabenden Familie zu entführen, um endlich das große Geld zu machen. Ob die Stimme nun psychotischen oder übernatürlichen Ursprungs ist - bald schon ist Blaze mit dem Säugling auf der Flucht. Er, der alles andere als ein skrupelloser Entführer ist, pflegt und umsorgt das bald kranke Baby und scheint zum ersten Mal eine tiefe emotionale Beziehung aufzubauen. Doch der Rest der Welt ist gegen die beiden. Verfolgt wird Blaze dabei von Polizisten, die vor allem nach Rache dürsten - das tragische Finale scheint vorprogrammiert.

    Bachmann/King selbst will sich nicht festlegen, wie man *Blaze* am treffendsten charakterisieren kann: "eine kleine Tragödie der Unterklasse", "naturalistischer Kriminalroman", ganz sicherlich aber kein "Hard Case Crime". Letztlich muss darüber der Leser entscheiden. Dabei gibt es noch ein weiteres Argument für dieses Buch: Alle Erlöse gehen an eine Stiftung, die sich um Autoren in Not kümmert. *-- Henrik Flor, Literaturtest*

[center]Bild Download
[spoiler]
Nur Mitglieder sehen diese Inhalte.

_________________
Mehr von mir Klick!


Nach oben 
 Profil  
Bedanken 
folgende User möchten sich bei eBookUser bedanken::
Nekromant, rory80, TheAscher
 Betreff des Beitrags: Stephen King - Das Bild
 Beitrag Verfasst: Mi 9. Jul 2014, 18:08 
Offline
Super Moderator
Super Moderator
Benutzeravatar

Registriert: Sa 24. Mai 2014, 19:03
Beiträge: 1206
Wohnort: Area 51
Danke gegeben: 90
Danke bekommen:
4962 mal in 1136 Posts

Stephen King - Das Bild


Bild

Genre: Krimis & Thriller
Sprache: Deutsch
Archivformat: RAR
Format: AZW3, EPUB, MOBI
Größe: 2.78 MB
Erscheinungsjahr: 1995
Hoster: Uploaded
Passwort: An23#f


  • Inhalt:
    Ein Leben mit der Angst im Nacken

    Nach 14 Jahren Ehehölle bringt Rosie Daniels endlich die Kraft auf, vor der Gewalt ihres brutalen Mannes zu fliehen. Doch der ist ein rachelüsterner Cop und folgt ihr dicht auf den Fersen ...

    Über den Autor und weitere Mitwirkende

    Stephen King wurde 1947 in Portland, Maine, geboren. Er war zunächst als Englischlehrer tätig, bevor ihm 1973 mit seinem ersten Roman 'Carrie' der Durchbruch gelang. Seither hat er mehr als 30 Romane geschrieben und über 100 Kurzgeschichten verfasst und gilt als einer der erfolgreichsten Schriftsteller weltweit. *-- Dieser Text bezieht sich auf eine vergriffene oder nicht verfügbare Ausgabe dieses Titels.*

    Leseprobe
    Alles in allem waren es vierzehn Jahre in der Hölle, aber das bekam sie kaum mit. Den größten Teil dieser Jahre verbrachte sie in einer so tiefen Benommenheit daß sie dem Tode gleichkam, und mehr als einmal war sie fast überzeugt davon, daß sich ihr Leben so gar nicht abspielte, daß sie eines Tages erwachen, gähnen und sich strecken würde - so hübsch wie die Heldin eines Zeichentrickfilms von Walt Disney. Diesen Gedanken hatte sie meistens dann, wenn er sie so sehr verprügelt hatte, daß sie eine Weile das Bett hüten mußte, um sich wieder zu erholen. Das machte er drei- bis viermal pro Jahr. 1985 - das Jahr von Wendy Jarrow, das Jahr der offiziellen Disziplinarmaßnahme, das Jahr der »Fehlgeburt« - war es fast ein Dutzendmal geschehen. Im September dieses Jahres erlebte sie den zweiten und letzten Krankenhausaufenthalt als Folge von Normans Anwandlungen ..., den jedenfalls bis jetzt letzten. Sie hatte Blut gehustet. Er hinderte sie drei Tage lang daran, zu gehen, weil er hoffte, es würde wieder aufhören, aber als es statt dessen schlimmer wurde, befahl er ihr einfach, was sie sagen sollte (er befahl ihr immer, was sie sagen sollte) und brachte sie ins St. Mary' s. Dorthin brachte er sie, weil die Sanitäter sie nach der »Fehlgeburt« ins City General gebracht hatten. Wie sich herausstellte, hatte sie eine gebrochene Rippe, die in die Lunge stach. Sie erzählte die Geschichte vom Sturz die Treppe hinunter zum zweitenmal innerhalb von drei Monaten und war überzeugt daß nicht einmal der Internist der die Untersuchung und Behandlung überwachte, sie diesmal glaubte, aber niemand stellte unbequeme Fragen, sie verarzteten sie nur und schickten sie wieder nach Hause. Aber Norman wußte, er hatte Glück gehabt, und danach war er vorsichtiger.

[center]Bild Download
[spoiler]
Nur Mitglieder sehen diese Inhalte.

_________________
Mehr von mir Klick!


Nach oben 
 Profil  
Bedanken 
folgende User möchten sich bei eBookUser bedanken::
TheAscher
 Betreff des Beitrags: Stephen King - Das Jahr des Werwolfs
 Beitrag Verfasst: Mi 9. Jul 2014, 18:18 
Offline
Super Moderator
Super Moderator
Benutzeravatar

Registriert: Sa 24. Mai 2014, 19:03
Beiträge: 1206
Wohnort: Area 51
Danke gegeben: 90
Danke bekommen:
4962 mal in 1136 Posts

Stephen King - Das Jahr des Werwolfs


Bild

Genre: Krimis & Thriller, Horror
Sprache: Deutsch
Archivformat: RAR
Format: AZW3, EPUB, MOBI
Größe: 8.62 MB
Erscheinungsjahr: 1988
Hoster: Uploaded
Passwort: An23#f


  • Inhalt:
    Die Kleinstadt Tarker's Mills wird von einer grauenhaften Bestie in Angst und Schrecken versetzt.

    Es beginnt im Januar, als der Bremser Arnie Westrum in einem Signalschuppen von einer Bestie angegriffen und getötet wird. Diese Bestie ist ein Werwolf und sein Jahr hat begonnen.

    Jeden Monat tötet die Bestie bei Vollmond Tiere und sogar Menschen fallen ihr zum Opfer. Die Polizei geht von einem Serienkiller aus. Die Bewohner von Tarker's Mills sind verängstigt und versuchen sich vor der Bestie zu schützen.

    Nur der junge Marty, der im Rollstuhl sitzt, weiß, wie man einen Werwolf bekämpft, und überlebt unverletzt eine Begegnung. Doch wer ist der Werwolf?

    Nachts, wenn der Vollmond aufsteigt, kannst du sein Heulen hören. Dann ist es bereits zu spät für dich ...

[center]Bild Bild
[spoiler]
Nur Mitglieder sehen diese Inhalte.

_________________
Mehr von mir Klick!


Nach oben 
 Profil  
Bedanken 
 Betreff des Beitrags: Stephen King - Das Mädchen
 Beitrag Verfasst: Mi 9. Jul 2014, 18:19 
Offline
Super Moderator
Super Moderator
Benutzeravatar

Registriert: Sa 24. Mai 2014, 19:03
Beiträge: 1206
Wohnort: Area 51
Danke gegeben: 90
Danke bekommen:
4962 mal in 1136 Posts

Stephen King - Das Mädchen


Bild

Genre: Krimis & Thriller
Sprache: Deutsch
Archivformat: RAR
Format: AZW3, EPUB, MOBI
Größe: 2.43 MB
Erscheinungsjahr: 1999
Hoster: Uploaded
Passwort: An23#f


  • Inhalt:
    Um zehn Uhr sitzt Trisha noch im Auto ihrer Mutter. Um halb elf hat sie sich im Wald verirrt. Um elf Uhr versucht sie, sich nicht zu fürchten. Nicht daran zu denken, dass Leute, die sich verirren, vielleicht nie mehr zurückkehren. Hunger und Durst, Mücken und wilde Tiere, Einsamkeit und Dunkelheit – Trisha hat dem Grauen der Wälder wenig entgegenzusetzen. Und vor allem nicht dem, was sich aufgemacht hat, sie heimzusuchen …

    »Die Welt hat Zähne. Und mit denen beißt sie zu, wann immer sie will.« Die neunjährige Trisha unternimmt mit ihrem Bruder und ihrer Mutter eine Wanderung. Trisha verlässt kurz den Weg - und verläuft sich im Wald. Sie ist allein. Noch niemand hat bemerkt, dass sie verschwunden ist. Keiner ist da, der sie beschützen kann - vor Hunger und Durst, Mückenschwärmen und wilden Tieren, Einsamkeit und Dunkelheit. Aber vor allem nicht vor dem, was sich in den Wäldern aufgemacht hat, die Neunjährige heimzusuchen ...

    ### Amazon.de

    Trisha McFarland ist ein tapferes neunjähriges Mädchen, das mit seinem Bruder und seiner Mutter eine Wanderung unternimmt. Trishas Mutter ist seit kurzem geschieden und bemüht sich unermüdlich, den Kindern die gemeinsamen Wochenenden schön zu gestalten. Trishas Bruder liegt im Clinch mit der Mutter, weil sie mit ihm von Boston nach Maine in eine Kleinstadt gezogen ist, wo ihn seine Klassenkameraden aufziehen. Trisha verlässt kurz den Weg, um pinkeln zu gehen und um sich eine Ruhepause vom Gezänk zu gönnen -- und dabei verläuft sie sich.

    Trishas Odyssee entwickelt sich auf mehreren Ebenen, und King vermittelt auf meisterliche Art und Weise, wie sie zunehmend Gefahr verspürt -- von der "ersten flatternden Unruhe" in ihrem Bauch über ihre Stürze in der Wildnis bis hin zu ihrem Abstieg in eine Welt voller Halluzinationen -- die schönste ist ihr geliebter Baseballwerfer Tom Gordon von den Red Sox, dessen Heldentaten sie auf ihrem Walkman lauscht.

    Die Beschreibungen der Natur sind genau, spannungsgeladen und gelegentlich auch lyrisch, von der unerträglichen Quengelei einer unsichtbaren Stechmücke bis zum tiefgründigen Obligato des "unterschwellig Wahrnehmbaren" (die Bezeichnung von Trishas Vater für die Anspielungen auf Gott in der Natur). Unsere Identifizierung mit Trisha verstärkt sich, je mehr wir über die von ihr geliebten Menschen erfahren: Ihr Vater, ein Traummann, dessen Alkoholproblem ihn ins Verderben stürzen könnte; ihre liebende, aber sture Mutter; ihre beste Freundin, Pepsi Robichaud, die durch ihre bildhaften Sprüche lebendig gezeichnet wird. Die durch den Vollmond hervorgerufenen persönlichen Assoziationen; der andauernde Monolog, durch den sie verhindert, dass sie den Verstand verliert -- denjenigen unter uns, die sich schon einmal im Wald verlaufen haben, werden diese Dinge bekannt vorkommen.

    In seinem offenen Gespräch mit Amazon.com sagte King, dass *Herr der Fliegen* das Buch sei, das er gerne selbst geschrieben hätte. Als Trisha inmitten der Wildnis einer summenden Horrorvision begegnet, schafft King seine bisher stärkste Annäherung an die zentrale Stelle von Goldings Roman. *--Tim Appelo* *-- Dieser Text bezieht sich auf eine vergriffene oder nicht verfügbare Ausgabe dieses Titels.*

    ### Pressestimmen

    »Kurz, klassisch, bissig.« Die literarische Welt

[center]Bild Download
[spoiler]
Nur Mitglieder sehen diese Inhalte.

_________________
Mehr von mir Klick!


Nach oben 
 Profil  
Bedanken 
folgende User möchten sich bei eBookUser bedanken::
naina79, TheAscher
 Betreff des Beitrags: Stephen King - Der Buick
 Beitrag Verfasst: Do 10. Jul 2014, 15:26 
Offline
Super Moderator
Super Moderator
Benutzeravatar

Registriert: Sa 24. Mai 2014, 19:03
Beiträge: 1206
Wohnort: Area 51
Danke gegeben: 90
Danke bekommen:
4962 mal in 1136 Posts

Stephen King - Der Buick


Bild

Genre: Horror, Krimis & Thriller
Sprache: Deutsch
Archivformat: RAR
Format: AZW3, EPUB, MOBI
Größe: 2.50 MB
Erscheinungsjahr: Jan 2002
Hoster: Uploaded
Passwort: An23#f


  • Inhalt:
    Schauplatz des neuesten Romans von Stephen King ist einmal mehr die US-amerikanische Provinz, allerdings nicht wie gewohnt Maine, sondern das tiefste Pennsylvania. Dort ist die Welt noch in Ordnung, das Wetter schön, sogar die Polizisten sehen alles eher gelassen. Und so wird auch nicht viel Aufhebens um einen herrenlosen Buick gemacht, dessen Fahrer sich an einer Tankstelle scheinbar in Luft aufgelöst hat. Das schmucke Fahrzeug wird beschlagnahmt, abgeschleppt und fristet zukünftig ein Dasein als Sehenswürdigkeit in der nächsten Revier-Garage.

    Mit diesem alltäglichen Ereignis beginnt die Geschichte, die Sandy Dearborn, leitender Beamter des Reviers, dem jungen Ned Wilcox erzählt. Dessen Vater Curt Wilcox gehörte bis zu seinem tragischen Tod vor einem Jahr zu Sandys Truppe, und Ned sucht bei den ehemaligen Kollegen seines Vaters Trost und Verständnis. Der junge Mann hilft dem Hausmeister oder in der Funkzentrale, und eines Tages stellt er eine Frage, vor der Sandy sich schon gefürchtet hat: Was hat es mit dem Buick im Schuppen B auf sich?

    Die Geschichte, die King dem abgebrühten Seargent daraufhin in den Mund legt, könnte fantastischer nicht sein. Nur so viel sei verraten: Das Auto entwickelt -- wie sein literarischer Vorläufer *Christine* -- ein Eigenleben, aber wie und mit welchen Konsequenzen, das ist völlig neu und ausgesprochen Furcht erregend. Ganz in den Mittelpunkt rückt dabei die Faszination, die der Buick auf seine Umgebung ausübt: auf die Polizisten, die sich seiner Existenz ständig bewusst sind; auf Curt Wilcox, für den er geradezu zu einer Manie wird; und später auf Ned, der eine Möglichkeit sucht, seinem Vater nahe zu sein.

    Dies ist nicht der erste King-Roman, der sich fast ausschließlich um eine zentrale Idee dreht. Wie bereits in *Shining* oder *Cujo* ist es diese Konzentration, die *Der Buick* zu einem Buch macht, das man nach den ersten Seiten unmöglich wieder aus der Hand legen kann. Einerseits will man wissen, was es mit dem Auto auf sich hat. Aber vor allem das Schicksal der Protagonisten lässt einen nicht mehr los. Bei keinem anderen lebenden Autor klingen die Menschen so echt, können wir uns so gut in sie hineinversetzen. *Der Buick* ist da keine Ausnahme. *--Felix Darwin*

[center]Bild Download
[spoiler]
Nur Mitglieder sehen diese Inhalte.

_________________
Mehr von mir Klick!


Nach oben 
 Profil  
Bedanken 
folgende User möchten sich bei eBookUser bedanken::
Predator, TheAscher
 Betreff des Beitrags: Stephen King - Desperation
 Beitrag Verfasst: Do 10. Jul 2014, 15:28 
Offline
Super Moderator
Super Moderator
Benutzeravatar

Registriert: Sa 24. Mai 2014, 19:03
Beiträge: 1206
Wohnort: Area 51
Danke gegeben: 90
Danke bekommen:
4962 mal in 1136 Posts

Stephen King - Desperation


Bild

Genre: Roman
Sprache: Deutsch
Archivformat: RAR
Format: AZW3, EPUB, MOBI
Größe: 2.81 MB
Erscheinungsjahr: 1996
Hoster: Uploaded
Passwort: An23#f


  • Inhalt:
    Peter und Mary Jackson geraten auf ihrer Fahrt durch Nevada in einen ausweglosen Alptraum: Ein psychopathischer Fremder verschleppt sie in die verlassene Bergarbeiterstaddt Desperation, wo in einem Minenschacht das Monster TAK haust. TAK ernährt sich aus der Lebensenergie von Menschen ...
    «Kein anderer Schriftsteller der Gegenwart beherrscht so sehr die Klaviatur des Grauens wie Stephen King.»
    DIE WELT

    ### Amazon.de

    In seinem neuen Roman *Desperation* zeigt sich Stephen King von seiner besten Seite, so wie ihn die Fans lieben -- es gibt Horror pur.

    In Nevada, auf der US 50, dem einsamsten Highway Amerikas, fährt Familie Carver in ihrem Wohnmobil mit dem Namen "Die vier fröhlichen Wanderer" unbekümmert durchs Land, bis mehrere platte Reifen sie am Fortkommen hindern. Als ein korpulenter Polizist sein Auto am Straßenrand parkt, ahnen sie zunächst nichts Böses. Im Gegenteil, eigentlich vermuten sie, er wolle ihnen beim Reifenwechsel behilflich sein.

    Doch am Ende des Tages finden sie sich nur noch zu dritt restlos verzweifelt in einer Zelle wieder, in einer Stadt mit dem vielsagenden Namen *Desperation* (und die Bewohner wissen, warum ihre Stadt Verzweiflung heißt). Der Cop ist ein Mensch ohne Moral, das personifizierte Böse. Kann er Gedanken lesen? Und was hat es mit Tak auf sich, mit dem er sich wie in Selbstgesprächen unterhält?

    Stephen King geht bei diesem Roman in die Vollen, er spielt virtuos mit den unterbewussten Ängsten seiner Leser. Der Knüller: Am Ende der Lektüre wird das Buch nicht einfach weggelegt, sondern es wird zur Fortsetzung gegriffen und der Horror geht ohne Unterbrechung weiter. Unter seinem früheren Pseudonym Richard Bachman hat King einen weiteren Roman *Regulator* veröffentlicht.

    Und das Interessante daran: Einige der Personen sind dem Leser aus dem vorigen Buch bekannt. Allerdings spielt ihre Geschichte in einer verschlafenen Vorortstraße von Wentworth, Ohio. Ihre Bewohner, darunter auch die Carvers und ihre Kinder, genießen den wunderschönen Sommer, bis eines Nachmittags ein gelber Lieferwagen durch die Straße fährt, langsam die Seitenfenster heruntergelassen werden und eine doppelläufige Flinte erscheint. Als der Wagen verschwunden ist, liegt der Hund der Nachbarn tot auf der Straße und der Junge, der die Zeitungen ausfuhr, stirbt in seiner Blutlache.

    Stephen King beweist in seinem Doppelpack des Grauens, dass er ein Meister seines Faches ist. Er inszeniert ein spannendes Experiment: Ein Thema, dieselben Personen, und zwei völlig verschiedene Bücher mit unterschiedlichen Stilen und Sichtweisen. *--Manuela Haselberger*

    ### Über den Autor und weitere Mitwirkende

    Stephen King, 1947 in Portland, Maine, geboren, ist einer der erfolgreichsten amerikanischen Schriftsteller. Schon als Student veröffentlichte er Kurzgeschichten, sein erster Romanerfolg, "Carrie", erlaubte ihm, sich nur noch dem Schreiben zu widmen. Seitdem hat er weltweit 400 Millionen Bücher in mehr als 40 Sprachen verkauft. Im November 2003 erhielt er den Sonderpreis der National Book Foundation für sein Lebenswerk.

[center]Bild Download
[spoiler]
Nur Mitglieder sehen diese Inhalte.

_________________
Mehr von mir Klick!


Nach oben 
 Profil  
Bedanken 
folgende User möchten sich bei eBookUser bedanken::
KittyJump85, TheAscher
 Beitrag Verfasst: Do 10. Jul 2014, 15:29 
Offline
Super Moderator
Super Moderator
Benutzeravatar

Registriert: Sa 24. Mai 2014, 19:03
Beiträge: 1206
Wohnort: Area 51
Danke gegeben: 90
Danke bekommen:
4962 mal in 1136 Posts

Stephen King - Das Tagebuch der Eleanor Druse


Bild

Genre: Roman
Sprache: Horror
Archivformat: RAR
Format: AZW3, EPUB, MOBI
Größe: 1.31 MB
Erscheinungsjahr: Jul 2004
Hoster: Uploaded
Passwort: An23#f


  • Inhalt:
    Kingdom Hospital ist ein Krankenhaus der ganz besonderen Art. Es wurde auf den Trümmern einer Textilfabrik errichtet, die 1969 niederbrannte, wobei Dutzende Arbeiter, vor allem Kinder, den Tod fanden. Die Konstruktion des Krankenhauses scheint modern, doch unter der neuen Fassade lauert noch immer das Böse. Eleanor Druse, eine 75 Jahre alte Großmutter, die sich für das Übernatürliche interessiert, stellt ihre eigenen Nachforschungen an und berichtet davon in ihrem Tagebuch. Basierend auf der preisgekrönten dänischen TV-Serie "Hospital der Geister" von Regisseur Lars von Trier ("Dogma", "Breaking The Waves") schrieb der Meister des Schreckens eine 15-stündige Neufassung, die in allerbester Stephen-King-Tradition steht. "Eine Mischung aus Emergency Room und Shining."

    ### Pressestimmen

    »Eine Mischung aus Emergency Room und Shining.« (*Stephen King* )

    ### Der Verlag über das Buch

    Das Buch zu Stephen Kings neuer 13-teiliger TV-Serie auf ProSieben

[center]Bild Download
[spoiler]
Nur Mitglieder sehen diese Inhalte.

_________________
Mehr von mir Klick!


Nach oben 
 Profil  
Bedanken 
folgende User möchten sich bei eBookUser bedanken::
Dittsche0815, Prediger69, TheAscher
 Beitrag Verfasst: Do 17. Jul 2014, 14:58 
Offline
Super Moderator
Super Moderator
Benutzeravatar

Registriert: Sa 24. Mai 2014, 19:03
Beiträge: 1206
Wohnort: Area 51
Danke gegeben: 90
Danke bekommen:
4962 mal in 1136 Posts

Stephen King - Das Leben und das Schreiben


Bild

Genre: Biografie/Erfahrungen
Sprache: Deutsch
Archivformat: RAR
Format: AZW3, EPUB, MOBI
Größe: 4.26 MB
Erscheinungsjahr: Feb 2011
Hoster: Uploaded
Passwort: An23#f


  • Inhalt:
    Stephen Kings persönlichstes Buch
    Stephen King gibt Einblick in sein Leben und die Entstehung seiner Romane und Geschichten. Er versenkt sich und seine Leser in seine Kindheit, seine Sehnsüchte und Ängste, seine Lust am Schreiben. Das Leben als Roman - ein kluges, sensibles und packendes Buch über gelebte Literatur.
    Stephen King ist der meistgelesene Schriftsteller unserer Zeit; nur mit der eigenen Biographie ist er bislang zurückhaltend umgegangen. In seinem umfassenden, bewegenden Buch über das Leben und das Schreiben gibt er erstmals Auskunft. Er versenkt sich und seine Leser in das "neblige Land der Kindheit", das viele seiner Romane inspiriert hat. In die Ängste und Sehnsüchte des jungen Mannes, der sich am Rand einer reichen Gesellschaft durchkämpfen muß, in die ersten Schreibversuche. Er erzählt von der großen Liebe zu seiner Frau Tabitha, von den Nöten der kleinen Familie, von den ersten Schreibversuchen, dem plötzlichen Erfolg und dem schwierigen Umgang mit dem Ruhm.
    Und natürlich schreibt Stephen King über das Schreiben - was es für ihn bedeutet, wie seine Werke entstehen, welche Autoren und Ereignisse ihn und sein Werk geprägt haben. Stephen King blättert den Roman seines Lebens und seines Berufs auf: ein Lebenslauf und zugleich eine kluge, sensible Abhandlung über das Wesen der Literatur.

[center]Download
Bild

[spoiler]
Nur Mitglieder sehen diese Inhalte.

_________________
Mehr von mir Klick!


Zuletzt geändert von eBookUser am Mi 27. Aug 2014, 13:50, insgesamt 2-mal geändert.

Nach oben 
 Profil  
Bedanken 
folgende User möchten sich bei eBookUser bedanken::
Hannibal, TheAscher
 Beitrag Verfasst: So 20. Jul 2014, 19:06 
Offline
Super Moderator
Super Moderator
Benutzeravatar

Registriert: Sa 24. Mai 2014, 19:03
Beiträge: 1206
Wohnort: Area 51
Danke gegeben: 90
Danke bekommen:
4962 mal in 1136 Posts

Stephen King - Duddits - Dreamcatcher


Bild

Genre: Roman
Sprache: Deutsch
Archivformat: RAR
Format: AZW3, EPUB, MOBI
Größe: 4.43 MB
Erscheinungsjahr: Jan 2001
Hoster: Uploaded
Passwort: An23#f


  • Inhalt:
    Stephen Kings Bestseller erstmals im Heyne-Taschenbuch

    Vier Männer planen einen harmlosen Jagdausflug in die Wälder von Maine, der schließlich in einer bizarren tödlichen Bedrohung endet. Kann ihr alter Freund Duddits mit seinen telepathischen Fähigkeiten sie aus dem nicht enden wollenden Albtraum retten?

[center]Bild Download
[spoiler]
Nur Mitglieder sehen diese Inhalte.

_________________
Mehr von mir Klick!


Nach oben 
 Profil  
Bedanken 
folgende User möchten sich bei eBookUser bedanken::
naina79, Nekromant, TheAscher
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
 
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 40 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4  Nächste

Foren-Übersicht » Literatur & Romane » Thriller & Krimis


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot], pandalord und 1 Gast

 
 

 
Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de